Skiaskopie

Skiaskopie = Retinoscopy = objektive Refraktion in Zykloplegie

Hervorragendes Tutorial von Dr. Tim Root

Durchführung

(Beispiel mit Plus-Zylinder-Schreibweise)

    • Lichtband = Projektion des Skiaskopielichtes auf das Auge
    • Lichtreflex = Lichtphänomene in der Pupille
    • Plus geben = Plusgläser verstärken oder Minusgläser abschwächen

Beispiel ohne Astigmatismus

1. Minus-Linsen geben bis Lichtreflex mitläufig in beiden Achsen

2. Plus-Linsen geben bis Flackerpunkt in beiden Hauptschnitten

  • 1. Messwert: Dieser Wert wird für Sphäre benötigt (in diesem Beispiel +3.00dpt)

3. Berechnung

    • Arbeitsdistanz subtrahieren: 1.5dpt bei 66cm Armlänge
    • Sphäre = 1. Messwert – 1.5dpt (normale Arbeitsdistanz)
      • In diesem Beispiel: +3dpt – 1.5dpt = +1.5dpt Sphäre

 

Beispiel mit Astigmatismus in Hauptachsen (90° / 180°)

1. Minus-Linsen geben bis Lichtreflex mitläufig in beiden Achsen

  • Lichtreflex bei 180° breiter -> Hinweis auf Astigmatismus

2. Plus-Linsen geben bis Flackerpunkt in einem Hauptschnitt

    • 1. Messwert: Dieser Wert wird für Sphäre benötigt (in diesem Beispiel +3.00dpt)

3. Plus-Linsen geben senkrecht dazu beim mitläufigen Hauptschnitt bis Flackerpunkt

    • 2. Messwert: Dieser Wert wird für Zylinder benötigt (in diesem Beispiel +4.00dpt)
    • 3. Messwert: Ausrichtung des mitläufigen Hauptschnittes (in diesem Beispiel 90°)

4. Berechnung

    • Arbeitsdistanz subtrahieren: 1.5dpt bei 66cm Armlänge
    • Sphäre = 1. Messwert – 1.5dpt (normale Arbeitsdistanz)
      • In diesem Beispiel: +3.0dpt – 1.5dpt = +1.5dpt Sphäre
    • Zylinder = 2. Messwert – 1. Messwert
      • In diesem Beispiel: +4.0dpt – 3.0dpt = +1.0dpt Zylinder
    • Achse = 3. Messwert
      • In diesem Beispiel: 90° Achse

5. Umrechnung Plus auf Minus Gläser

    • Sphäre mit Zylinder addieren ->neue Sphäre
    • Zylinder: Vorzeichen umtauschen
    • Achse +/- 90°
    • Bespiel: +1.5dpt /+1.0dpt/90° wird zu +2.5dpt/ -1.0/180°
      • Sphäre: +1.5dpt + (+1.0dpt) = +2.5dpt
      • Zylinder: +1.0dpt wird zu -1.0dpt
      • Achse: 90° + 90° = 180°

 

Beispiel mit Astigmatismus in schräger Achse

0. Lichtband an Zylinderachse anpassen, danach mit Standardschema weiterfahren

1. Minus-Linsen geben bis Lichtreflex mitläufig in beiden Achsen

2. Plus-Linsen geben bis Flackerpunkt in einem Hauptschnitt

  • 1. Messwert: Dieser Wert wird für Sphäre benötigt (in diesem Beispiel +1.00dpt)

3. Plus-Linsen geben senkrecht dazu beim mitläufigen Hauptschnitt bis Flackerpunkt

    • 2. Messwert: Dieser Wert wird für Zylinder benötigt (in diesem Beispiel +2.00dpt)
    • 3. Messwert: Ausrichtung des mitläufigen Hauptschnittes (in diesem Beispiel 160°)

4. Berechnung

    • Arbeitsdistanz subtrahieren: 1.5dpt bei 66cm Armlänge
    • Sphäre = 1. Messwert – 1.5dpt (normale Arbeitsdistanz)
      • In diesem Beispiel: +1dpt – 1.5dpt = -0.5dpt Sphäre
    • Zylinder = 2. Messwert – 1. Messwert
      • In diesem Beispiel: +2.00dpt – 1.0dpt = +1.0dpt Zylinder
    • Achse = 3. Messwert
      • In diesem Beispiel: 160° Achse

5. Umrechnung Plus auf Minus Gläser

    • Sphäre mit Zylinder addieren ->neue Sphäre
    • Zylinder: Vorzeichen umtauschen
    • Achse +/- 90°
    • Bespiel: -0.5dpt /+1.0dpt/160° wird zu +0.5dpt/ -1.0/70°
      • Sphäre: -0.5dpt + 1.0dpt = +0.5dpt
      • Zylinder: +1.0dpt wird zu -1.0dpt
      • Achse: 160° – 90° = 70°

Quellen