Contusio bulbi

Definition

  • bei Vorderkammer-Zellen/-Blutung = Contusio
  • wenn keine Vorderkammer-Zellen: keine Contusio

Untersuch

  • Hornhaut-Läsion?
  • Bindehaut-Läsion? V.a. gedeckte Perforation?
    • asymmetrische Vorderkammer? Augendruck asymmetrisch? Seidel?
  • Vorderkammer-Zellreiz?
  • Hyphäma?
    • Gonioskopie wenn vollständig regredient (Cave: Re-Blutungs-Risiko!)
    • bei dunkelhäutigen Patienten Screening für Sichelzellanämie!
  • IOD normwertig?
  • bei Verdacht auf Netzhautriss/Amotio sofortige Kontrolle in Mydriase
  • Orbitarand palpieren, Augenmotilität und Sensibilität (Unterlid bis Oberlippe) prüfen! -> Hinweise auf Orbitafraktur
  • Patienten über Amotio-Symptome aufklären!

Therapie

  • Bei Vorderkammer-Zellreiz mit topischen Steroiden beginnen
    • zB Pred forte AT oder Dexafree SDU 4x tgl. bis stündlich
      • alternativ Yellox AT 3x tgl., für 1-2 Wochen
      • evtl. zusätzlich Voltaren 50mg Tbl. p.o. 3xtgl. für 3-5 Tage
    • rasch ausschleichen bei regredientem Zellreiz
  • Bei Bindehaut- / Hornhautverletzung antibiotisch abschirmen
    • zB Floxal AT 4xtgl.
  • Bei erhöhtem Augendruck
    • zB Cosopt AT 2xtgl (Cave: Asthma, Sichelzellanämie)
    • alternativ Diamox 250mg p.o. bis 3×1 Tbl. täglich (Cave: Sichelzellanämie)
  • wenn kein Vd. a. Netzhaut-Komplikationen (Amotio, Berlinödem) -> Mydriase frühestens nach 5 Tagen, ansonsten bei Erstvorstellung
  • Patienten über Amotio-Symptome aufklären!

Verlaufskontrollen

  • in 1-2 Tagen je nach Schweregrad -> v.a. für Tensio-Kontrolle
  • immer nach 5-7 Tagen: inkl. Fundusuntersuchung in Mydriase
  • Gonioskopie bei Verdacht auf Kammerwinkelrezessus
    • Hyphäma? Rezessus wahrscheinlich, Gonio wenn vollständig resorbiert
    • Schwere Contusio
    • Wenn Rezessus >180°: deutlich erhöhtes lebenslanges Risiko für die Entwicklung eines Glaukoms -> jährliche Kontrollen
  • bei schwerer Contusio im Verlauf Gonioskopie durchführen (wenn Hyphäma resorbiert) -> Kammerwinkelrezessus?
  • Druckkontrolle nach ca. 2 Wochen: Steroidresponder?
  • Kontrolle nach 1 Monat mit Gonioskopie und Fundusuntersuch in Mydriase
    • Rezessus?
    • Netzhautrisse?
    • Traumatische Katarakt?
  • Verlaufskontrollen mit Fundusuntersuch und Druckkontrolle nach 3-6 Monaten, danach jährlich
    • Bei Rezessus >180°: lebenslang empfohlen
  • Aufklärung über Risiko für traumatische Katarakt, Amotio, Sekundärglaukom

Quellen

  • EyeWiki Ocular Trauma
  • The Wills Eye Manual: Office and Emergency Room Diagnosis and Treatment of Eye Disease; Nika Bagheri MD, Brynn Wajda MD, et al; Lippincott Williams&Wilkins; 7. Auflage (2016)
  • Kanski’s Clinical Ophthalmology: A Systematic Approach; Jack J. Kanski MD, Brad Bowling MD; Saunders Ltd.; 8. Auflage (2015)